Überschrift

„Mehr Herz für Ihre Gruppen“: 22 Jahre Busreisen Steiermark!

AT | Steiermark | Busreisen SteiermarkTourist-Information
Bild 1
A 1826 Steiermark Tourismus ikarus.cc
Text

1998 gegründet, ist das Netzwerk Busreisen Steiermark DER Ansprechpartner für Bus- und
Gruppenreisen in das Grüne Herz Österreichs. Die 63 Mitgliedsbetriebe garantieren
Busunternehmern und Gruppen-Reiseveranstaltern bestmögliche Beratung und Unterstützung bei
der Erstellung, Organisation und Durchführung ihrer Steiermark-Reisen und betreuen die Gruppen
vor Ort ganz persönlich und mit Begeisterung.

16 unabhängige Hotels und 47 Ausflugsziele spiegeln die Bandbreite des steirischen Angebots wider:
Über 100 Reiseideen- die stärksten Seiten für Ihre Gruppen sind im Katalog „MEHR HERZ FÜR IHRE
GÄSTE“ zusammengefasst. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Vermarktung als Ganzjahres-
Destination, mit vielen geöffneten Ausflugszielen auch im Winter und einem „Muss“ für jede
Gruppenreise in die Steiermark: den kulinarischen Köstlichkeiten, die dieser fruchtbare Landstrich zu
bieten hat: von Apfel-Kürbis-Wein bis zu Saiblingen und Almochsen wächst und gedeiht hier alles,
was das (Grüne) Herz erfreut.

Im Marketing werden/wurden 2019 viele Aktivitäten gesetzt: nach der Fachmesse RDA in
Friedrichshafen gab es Workshops & Präsentationen in Wien, Ljubljana und Maribor (Slowenien),
Anfang September wird beim „Steirisch Herbst’ln“ in München ein Workshop und ein Steiermark
Abend für die Bayern angeboten. In die Schweiz geht’s für Busreisen Steiermark erstmals zu einem
Steiermark Abend mit den Mitgliedern des Züricher Carreiseverbandes (19. November) und gleich im
Anschluss, am 20. und 21. November wird Busreisen Steiermark mit 4 Mitgliedsbetrieben bei der
WKO Bundestagung der Fachgruppe Busunternehmer vertreten sein. Außerdem wurden heuer
bereits 250 Busunternehmer in Deutschland, der Schweiz und Österreich besucht, 250 weitere
erwarten uns noch. Wir freuen uns, Sie auf einer (oder gern mehrerer) dieser Veranstaltungen zu
treffen! Falls das nicht klappt, können Sie gerne unsere Unterlagen kostenfrei anfordern und/oder
sich für den Newsletter „Buspost online“ registrieren – wir freuen uns auf Sie!

Kontakt: Busreisen Steiermark – Steirische Tourismus GmbH
Mag. Sonja Piro (externe Betreuerin)
St. Peter Hauptstraße 243, A - 8042 Graz
Tel: 0043 (0)660 1019210
www.busreisen-steiermark.com

Steiermark-Information: www.steiermark.com Tel: 0043 (0) 4003 0
Foto:  ikarus.cc @ Busreisen Steiermark

Hier der link zum Gesamtkatalog: https://www.busreisen-steiermark.com

Überschrift

Landhotel in der Fränkischen Schweiz

DE | Fränkische Schweiz | Akzent Hotel Goldner SternHotel
Bild 1
Goldener Stern Aussen Reisen
Text

Der "Goldne Stern" ist ein traditionsreiches Hotel im "Land der Ritter, Burgen und Dörfer" - die Fränkische Schweiz in Oberfranken / Bayern ist eines der beliebtesten Feriengebiete Deutschlands. Trotz aller Tradition sind wir auf dem aktuellsten Stand: Sowohl der "Goldne Stern" als auch unsere Dependance "Sternla" sind mit 4 Sternen klassifiziert. Unser Wellness-Bereich kann sich sehen lassen, und auch als Tagungshotel haben wir einiges zu bieten. Unser gemütliches Restaurant steht neben unseren Gästen natürlich auch den Wanderern offen, als zünftiger Abschluss eines Ausflugs in die herrliche Natur der Fränkischen Schweiz. Wir wurden übrigens vom Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband als wandererfreundliche Gaststätte ausgezeichnet.

Überschrift

Das Landhaus Danielshof

DE | Köln und Rhein-Erft-Kreis | Landhaus DanielshofHotel
Bild 1
D Danielshof 1 PARK04
Text

Im Bedburger Ortsteil Alt-Kaster, ist das Landhaus Danielshof ein zum Hotel umgebauter Gutshof aus dem Jahre 1820.

Der Gutshof wurde im Jahr 1995 mit viel Liebe zum Detail in ein Hotel umgestaltet und eingerichtet.

Durch den persönlichen Service, verbunden mit dem professionellen Know-how, gestalten wir Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Hause.

Gerne können Sie uns dazu anrufen unter 0049 2272 9800 oder uns eine Nachricht schicken an info@danielshof.de.

Wir freuen uns schon auf Sie.

Ihre Gastgeber,

Arco Buijs & Team

Überschrift

Freising - älteste Stadt an der Isar

DE | Münchener Umland | Tourismusamt FreisingTourist-Information
Bild 1
TitelGruppeninfoHP
Text

Der Dom, weithin sichtbares Wahrzeichen über der Stadt, ist Symbol für das Jahrhunderte alte geistige Zentrum. Auf dem benachbarten Hügel residieren die Fakultäten der Life Sciences der TU München und der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und repräsentieren das moderne, zukunftsgewandte Bayern. Aus diesem Spannungsfeld zieht Freising seine jugendlich-gastliche Atmosphäre inmitten einer historischen Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und einer vielfältigen Gastronomie. Die Nähe zur Landeshauptstadt München und zum Flughafen München machen Freising zu einem beliebten Ziel für Gruppenreisen. Der Dom ist einer der bedeutendsten Kirchenbauten Bayerns und wurde in den letzten Jahren einer kompletten Restaurierung unterzogen. Er strahlt in barockem Glanz, kann aber seine romanische und gotische Vergangenheit nicht verleugnen. Die Deckenfresken des berühmten Cosmas Damian Asam zeigen unter anderem den Gründer des Freisinger Bistums, den Hl. Korbinian mit dem Bären. Unbedingt sehenswert ist auch die romanische Krypta mit der Bestiensäule, deren Bilder bis heute nicht entziffert sind. Der Weihenstephaner Berg mit der ältesten Brauerei der Welt barg früher ein Benediktinerkloster, heute kann man hier zwischen den Kunstwerken und Schaugärten der Universität spazieren gehen. Die Touristinformation Freising bietet klassische Stadtführungen zu den Besonderheiten der Domstadt an. Zudem werden auch Themenführungen der angeschlossenen externen Partner vermittelt, wie zum Beispiel Dombergführungen, Führungen durch die Weihenstephaner Gärten, Kostümführungen oder Brauereibesichtigungen. Ein großer Teil der Führungen wird auch in englischer, französischer oder italienischer Sprache angeboten. Übrigens können die Innenstadt und der Weihenstephaner Berg gut mit dem Bus angefahren werden. Der Busparkplatz der Stadt Freising liegt etwa 10 Gehminuten vom zentralen Marienplatz in der Innenstadt entfernt und der Weihenstephaner Berg hat im Bereich der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan ebenfalls Busparkplätze. Die Mitarbeiterinnen der Touristinformation helfen gerne aktiv bei der Zusammenstellung eines Besichtigungs- und Kulturprogramms für Gruppen und natürlich geben sie passende Tipps für die Auswahl einer attraktiven Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit. Für die eigene Vermarktung des Freisingbesuchs stellen sie auch gerne Kurztexte und Bildmaterial zur Verfügung und natürlich versorgen sie Reisegruppen - auch vor dem Besuch - mit Informationsmaterial über die Domstadt. Freising ist der richtige Ort, um das ursprüngliche und neue altbayerische Leben kennenzulernen und zu genießen! Verbringen Sie mit uns abwechslungsreiche Stunden in der ältesten Stadt an der Isar. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.

Überschrift

Fränkische Schweiz-Museum

DE | Fränkische Schweiz | Fränkische Schweiz-MuseumMuseum
Bild 1
20061117173800
Text

Fränkische Schweiz-Museum Das Fränkische Schweiz-Museum im Felsendorf Tüchersfeld bei Pottenstein ist in einem Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz untergebracht, dem sog. Judenhof, einem Gebäudekomplex des 18. Jahrhunderts. Die umfangreichen Sammlungen des Regionalmuseums – Erdgeschichte, Volksfrömmigkeit, Trachten, Landwirtschaft, Archäologie, Geschichte und Synagoge – werden auf über 800m² in 43 Räumen präsentiert. Die sehenswerte Dauerausstellung ermöglicht einen umfangreichen Einblick in die Geschichte der Fränkischen Schweiz und deren Bewohner. Zudem werden in wechselnden Sonderausstellungen weitere Aspekte herausgestellt und vertieft.

Überschrift

Ölmühle Fandler - Wo Meisterwerke in Öl entstehen.

AT | Steiermark | Ölmühle Fandler GmbHShopping/Outlet/Hofladen
Bild 1
Fandler Reportage-®Maria Noisternig-5597
Text

Seit 1926 produzieren wir bei Fandler feinste Öle mittels Stempelpressen. Gearbeitet wird mit viel Fingerspitzengefühl, der Erfahrung von Jahrzehnten und nach alter Familientradition. Der Fandler-Sortenreichtum umfasst mittlerweile mehr als 40 Öle, sowie glutenfreie Bio-Mehle, Knabberkerne, Essige und Salze. Haben Sie Lust zu entdecken, wo die erlesenen Fandler Öle ihren Ursprung haben? Dann besuchen Sie uns im Naturpark Pöllauer Tal.

Überschrift

Kulinarik & Kultur in der Oststeiermark

AT | Steiermark | Kutscherwirt Hotel-Restaurant Romirer KGHotel
Bild 1
Haus klein
Text

Im oststeirischen Vorau, 400 m vom bekannten
Augustiner Chorherrenstift, liegt der Kutscherwirt.
Genießen Sie die steirische Gastlichkeit und
malerische Landschaften.
• Begrüßungsdrink
• 2 Nächte inkl. Frühstücksbuffet
Kulinarik & Kultur in der Oststeiermark
Preis pro Person: ab € 119,- im Doppelzimmer
• 1 Steirisches Backhendlbuffet (bei Anreise)
• 1x abends 3-Gang Wahlmenü mit Musik
• Saunabereich, Ruheraum
• GenussCard: 200 Ausflugsziele geschenkt: Führung Augustiner Chorherrenstift
Vorau, Schokoladenmanufaktur Felber, Ölmühle Fandler…

Überschrift

FELBER SCHOKOLADENMANUFAKTUR

AT | Steiermark | Felber Schokoladen Manufaktur / Erich Felber GmbH & Co KGShopping/Outlet/Hofladen
Bild 1
Web Lamm 3223 jpg
Text

Wir bieten Führungen durch unsere Schokoladenmanufaktur. Inkl. Verkostung. Montag bis Samstag NUR NACH TELEFONISCHER ANMELDUNG ab 20 - 60 Personen. Anmeldung: 0043 3174 4546

Überschrift

Ihr Gruppenhotel für jede Jahreszeit

AT | Steiermark | Erla GmbH / Boutique Hotel Erla ****Hotel
Bild 1
Erla panorama777x411
Text

40 liebevoll gestaltete, komplett renovierte
Zimmer, ein Genießer Restaurant mit regionalen
Köstlichkeiten, ein Kamin Stüberl, sowie eine große
Seeterrasse mit mediterranem Flair runden Ihren Aufenthalt
direkt am Stubenbergsee ab. Entdecken Sie
mit der GenussCard über 200 Ausflugsziele kostenlos!
Ihr Gruppenhotel für jede Jahreszeit
Durch die zentrale Lage direkt an Rad-, und Wanderwegen, Golfplätzen, zu
Thermen sowie einer Vielzahl an attraktiven Ausflugszielen, Verkostungen
verschiedenster Produkte und Sehenswürdigkeiten sind wir der ideale Ausgangspunkt
für Naturbegeisterte, Kulturinteressierte und Genießer

Überschrift

Rheinfelden Die kleine Stadt mit den grossen Erinnerungen

CH | Aargau | Tourismus RheinfeldenTourist-Information
Text

Auf Entdeckungsreise in der ältesten Zähringerstadt der Schweiz
Erleben Sie auf einem Rundgang durch die Rheinfelder Altstadt die Geschichte(n) hautnah. Gehen Sie auf den
nächtlichen Kontrollgang eines Nachtwächters, geniessen Sie ein besonderes Erlebnis der Kulinarik mit dem Bier-
Beizen-Bummel oder lassen Sie sich einführen in die gruselige Vergangenheit des letzten Henkers, Theodor Mengis.
Mit über 10 verschiedenen Gruppenführungen ist bestimmt für jeden Anlass etwas Passendes dabei.
Das Team von Tourismus Rheinfelden freut sich auf Ihre Anmeldung.