Überschrift

DER BERG IN DER STADT

AT | Tirol | Innsbrucker Nordkettenbahnen GmbHBergbahn/Bahn
Text

Mit den Innsbrucker Nordkettenbahnen in wenigen Minuten in den größten Naturpark Österreichs. 
Dort genießt man neben dem atemberaubenden Ausblick auf Innsbruck und das Inntal, ein kulinarisches Verwöhnprogramm vom Feinsten und zahlreiche sportliche Aktivitäten. Sommer wie Winter sind Aktive, ob mit Klettergurt, Bergschuhen, Ski oder Snowboard vom Angebot auf der Nordkette begeistert.

Überschrift

Karwendelbahn

DE | Zugspitz-Region | Karwendelbahn AGBergbahn/Bahn
Bild 1
Karwendelbahn1
Text

Sie möchten hoch hinaus? Endlich den Kopf frei kriegen und gemeinsam mit Ihrer Gruppe etwas ganz Besonderes erleben?

Wie wäre es mit einem Besuch im Riesenfernrohr, dem in Deutschlands höchstgelegenem Natur-Informationszentrum mit Erlebnis-Ausstellung? Oder einer gemütlichen Tour am Panorama-Rundweg mit traumhaften Ausblicken?

Die Karwendelbahn bringt Sie hinauf, wir beraten Sie und kümmern uns um das leibliche Wohl Ihrer Gruppe. Ob Firmen, Vereine oder Reisegruppen – gerne bietet wir Ihnen Sonder-Arrangements an.

Für ein gemütliches Beisammensein am Berg sorgt das Team unserer Berggaststätte. Bei 200 Sitzplätzen im Inneren und 150 draußen auf der Sonnenterrasse stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen.

Mittenwald ist per Bahn (über München und Innsbruck) sehr gut angebunden, Busse parken direkt an der Talstation kostenfrei. Wir machen Ihre Gruppenfahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis in den Bergen.

Sie finden mehr Informationen und Preisbeispiele für Gruppen unter www.karwendelbahn.de/page/de/aktuelles.


Fordern Sie ein maßgeschneidertes Angebot per E-Mail an service@karwendelbahn.de oder telefonisch
unter 08823-93 76 76-0!

Überschrift

Mit der Feldbergbahn ganz bequem nach oben!

DE | Südlicher Schwarzwald | FeldbergbahnBergbahn/Bahn
Bild 1
Feldbergbahn ©Feldberg Touristik (64)
Text
Der Feldberg ist mit 1.493 Metern der höchste Berg im Schwarzwald. Oben angekommen kann man herrliche Ausblicke auf den südlichen Schwarzwald mit Titisee und Schluchsee genießen, sowie – bei guter Sicht – ein grandioses Alpenpanorama vom Mont Blanc bis zur Zugspitze. Im Sommer ist der Feldberg vor allem bei Wanderern, Bikern, Naturliebhabern und Erholungssuchenden beliebt. Um ganz bequem auf den Höchsten zu gelangen, kann man die Feldbergbahn nutzen und schwebt so in geschlossenen Kabinen dem Gipfel entgegen. In den 8er-Kabinen kann man es sich gemütlich machen und auch Kinderwagen, Rollstuhl, Fahrrad oder den vierbeinigen Freund mitnehmen. Bei den jüngsten Gästen der Feldbergbahn kommen die Resi- und Wichtel-Gondel besonders gut an. In den bunten Kabinen begleitet Resi, die freundliche Kuh und Maskottchen der Feldbergbahn, die großen und Gipfelstürmer nach oben. An der Bergstation auf 1.450 m Höhe beginnen die schönsten Wanderrouten in den Naturpark Feldberg, wie z. B. der Feldberg-Steig. Der 12 km lange Premiumwanderweg führt durch Hochmoore, über schmale Pfade und kleine Hängebrücken zu den schönsten Plätzen wie etwa dem Feldberg-Gipfel und dem Feldsee. Unterwegs laden zahlreiche Almhütten zur Rast ein. Nach ca. 4 ,5 Stunden Gehzeit erreicht man wieder die Talstation der Feldbergbahn. Ist man mit der Bahn oben angekommen lohnt sich außerdem ein Besuch des Feldbergturms. Von der Aussichtsplattform im 11. Stock kann man das einzigartige Panorama auf den südlichen Schwarzwald sowie die Alpen genießen. Zudem hat der Schutzverband der Schwarzwälder Schinkenhersteller vor einigen Jahren im 1. Stock ein Museum zu Ehren der Schwarzwälder Spezialität eingerichtet. Auch Gruppen sind jederzeit willkommen und erhalten ab 15 Personen ermäßigte Tarife, der Busfahrer und Reiseleiter sind kostenfrei. Außerdem gibt es die Möglichkeit für Gruppen vorab einen Sektempfang in der 11. Etage des Feldbergturms zu buchen. Busparkplätze stehen am Parkhaus, ca. 250 Meter von der Talstation entfernt, zur Verfügung. Im Sommer locken zudem exklusive Abendveranstaltungen in die Feldbergbahn, wie etwa das Gondelmenü und -fondue jeweils im Frühjahr und Herbst oder auch das Gondel-Cego-Turnier zur Sonnwendfeier am 21. Juni.
Überschrift

Überschrift

DE | Sächsisches Elbland | Radisson Blu Park Hotel & Conference Centre Dresden RadebeulHotel
Text

Beschreibungs-Text

Überschrift

Überschrift

DE | Sächsisches Elbland | Wyndham Garden DresdenHotel
Text

Text

Überschrift

BADEPARADIES SCHWARZWALD Das „Paradies“ im Hochschwarzwald

DE | Südlicher Schwarzwald | Badeparadies Schwarzwald TN GmbHTherme / Wellness-/ Erlebnisbad
Bild 1
Rutschen1
Text

An 365 Tagen im Jahr den Blick auf türkisblaues Wasser und ein saftig grünes Palmenmeer genießen. Das geht auch ohne langen Flug und schwere Koffer! Das BADEPARADIES SCHWARZWALD in Titisee vereint drei Welten zu einem einzigartigen „Paradies“ inmitten des Hochschwarzwalds.
 
Erholung unter Palmen
Die karibische Atmosphäre der PALMENOASE (Zutritt ab 16 Jahren und bis einschließlich 3 Jahren) lässt Urlaubsträume Wirklichkeit werden. Unter mehr als 200 Palmen entspannt man in gemütlichen „Kuschelmuscheln“ direkt am Ufer der „Blauen Lagune“. Das türkisblaue Wasser lädt zum gemütlichen Relaxen ein. Zwischen Cocktailgenuss an der Poolbar und Massagevergnügen auf blubbernder Sprudelliege, wirkt ein einziger Tag wie Sommerurlaub.
Neben der Seele kann man auch den Körper rund um verwöhnen. In den QUELLEN DER GESUNDHEIT bieten vier „Mineralien-Pools“ eine wohltuende Erholungskur mit Lithium-Calcium, Zink-Selen und Salz aus dem Toten Meer. Die gesundheitsfördernde Wirkung des Salzes bringt vollkommene Entspannung durch absolute Entlastung der Gelenke. In den beiden Calcium-Lithium-Becken wird man von ungeahnter Vitalität umströmt. Das „Gute-Laune-Bad“ baut Stress ab und bringt die Psyche ins Gleichgewicht. Die Kombination aus Zink und Selen fördert zudem neue Vitalität und stärkt das Immunsystem.

 

Wellnessmomente der Extraklasse
In der 6.000 m² großen Spa- und Saunawelt PALAIS VITAL (Zutritt ab 16 Jahren) bleiben keine Wellnesswünsche offen. Die WELT DER SAUNEN begeistert mit 12 einzigartigen Themensaunen und entführt nicht nur in unterschiedliche Temperaturen, sondern auch an exotische Orte und in die regionale Schönheit. Nach der Schwitzkur freut sich der Körper auf die willkommene Abkühlung unter dem Wasserfall der „Kristalldusche“ oder in den Tauchbecken an der frischen Schwarzwald-Luft. Entspannen zwischen den Saunagängen lässt es sich herrlich auf den gemütlichen Liegen oder in der 300 m² großen „Vital-Lagune“ mit fruchtigem Cocktail. In den QUELLEN DER VITALITÄT können die wertvollsten Mineralien der Welt textilfrei und mit Blick über die Palmkronen genossen werden. Alternativ entspannt man im „Champagner-Pool“, umringt von Orchideen und während man dem sprudelnden Wasser lauscht.. Einzigartig in der Region ist die VENUS SKY LOUNGE – ein exklusiver Wellnessbereich für Frauen mit zwei romantischen Saunen, zwei gesundheitsfördernden „Mineralien-Pools“, wohltuendem Dampfbad und eigener Ruheoase.
 
Action im Rutschenuniversum
Schalldicht abgetrennt von den Entspannungswelten, erleben große und kleine Besucher atemberaubende Abfahrten im aufregenden Rutschenuniversum GALAXY. 23 Hightech-Rutschen versprechen 1,2 Kilometer unbegrenzten Rutschen-Spaß. Hier liefert man sich spannende Kopf-an-Kopf-Rennen auf Deutschlands längster 4-fach Mattenrutsche und holt sich einen Adrenalinkick auf der weltweit größten Edelstahl-Halfpipe. Für spritzig-spaßigen Wasser-Spaß in der „Wilden Brandung“ sorgt das spektakuläre Wellenbad. Von den 3m & 1m Sprungtürmen genießt man den Blick in die Galaxie und auf das türkisblaue Nass. 3-2-1-Spaß!
 
Fazit
Weit über die Grenzen der Region hinaus ist die Erlebnis- und Erholungswelt in Titisee bekannt und beliebt. Mit über 750.000 Gästen pro Jahr, hat sich das „Paradies“ zum absoluten Besuchermagneten im Hochschwarzwald entwickelt.

Überschrift

Ideale Destination für Gruppenreisen

AT | Tirol | Imst TourismusTourist-Information
Bild 1
TVBImst-panoramawandern-sunorama-WEST-2019-0936 WEB
Text
Urlaubshighlight Busreise Bei einer Gruppenreise in die Ferienregion Imst Spektakuläres erleben (epr) Busreisen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit bei Menschen jeden Alters. Das Erlebnis in der Gruppe lockt viele zu einem solchen Urlaub. Die Ferienregion Imst im Herzen Tirols ist eine Traumdestination für Busreisende. Denn hier finden sie alles, was einen abwechslungsreichen Urlaub ausmacht. Und auch die Umgebung lockt mit spannenden Zielen: Wie wäre es beispielsweise mit dem James Bond Museum in Sölden, das imposant auf über 3.000 Metern Höhe im futuristischen Gaislachkogl nicht nur Filmfans staunen lässt? Oder mit dem Genuss von Kaffee und Kuchen im Café 3440, dem höchst gelegenen Kaffeehaus Österreichs? Viele weitere Highlights bieten sich für einen tollen (Tages-)Ausflug per Bus an. Mehr dazu unter www.imst.at.
Überschrift

Schneewittchenstadt und Spessarttor

DE | Spessart-Mainland | Touristinformation Lohr a.MainTourist-Information
Bild 1
TI Lohr
Text

Wer es märchenhaft mag besucht das Lohrer
Schneewittchen. Dem Märchen zufolge wohnte
das schöne Mädchen in einem Schloss mit seiner
bösen Stiefmutter. Dieses Schloss steht mitten in
Lohr a.Main.
Sehenswuerdigkeiten:
Schloss, historisches Fischerviertel, die Reste
einer eindrucksvollen Stadtmauer mit Stadtturm
und vollständig erhaltener Tuermerwohnung,
typisch fränkische Fachwerkhäuser und historische
Bauwerke.
Museen:
Spessartmuseum mit eigener Schneewittchenpräsentation.
Schulmuseum von ueberregionalem
Ruf. Isolatorenmuseum (klein, aber fein und einmalig
in Deutschland!)
Fuehrungen:
Stadt- und Kostuemfuehrungen zu verschiedenen
Themen, ganzjährig zum Wunschtermin buchbar.

Überschrift

Hotel Sternen Unterwasser

DE | Chiemgau | Hotel Sternen***Hotel
Bild 1
Sternen+Saentis
Text

Mitten im Dorf Unterwasser im idyllischen Toggenburg
zwischen Säntis (2502 MüM) und Churfirsten
liegt das Hotel Sternen.
In 50 gemütlichen, mit Liebe eingerichteten
Zimmern werden Sie sich mit Bestimmtheit wohl
fühlen. In den urgemütlichen und traditionell eingerichteten
Stuben (drei Restaurants) ist das Essen
eine wahre Gaumenfreude. Von der Bratwurst bis
zum Cordon-Bleu oder ein Königs-Fondue, es wird
eine wunderbar „gluschtige“ Auswahl geboten.
Direkt gegenüber dem Hotel liegt die Tennishalle
mit Aussenplätzen, das geheizte Freibad sowie
die Talstation der Iltios-Bahn, welche zur Seilbahn
zum Chäserugg (2262 MüM) und zum Klangweg
führt. Für Biker, Wanderer und Sportler ist das Hotel
Sternen die ideale Ausgangsstation.
Genügend Parkplätze befinden sich direkt vor dem
Haus, auch für Reisebusse. Auch die Haltestelle
des Postautos liegt nur ein paar Schritte entfernt.

Überschrift

Bad Säckingen

DE | Südlicher Schwarzwald | Amt für Wirtschaftsförderung, Tourismus & KulturTourist-Information
Bild 1
BS klein
Text

Die weltbekannte Trompeterstadt liegt am Hochrhein in einer der schönsten Landschaften zwischen Südschwarzwald und Schweiz. Die vorbildlich sanierte Altstadt zählt zu den schönsten und liebenswertesten in Süddeutschland.

Das barocke St. Fridolinmünster, Europas längste überdachte Holzbrücke und das Trompeterschloss mit Museen, u. a. eine bedeutende Trompetensammlung aus vier Jahrhunderten, sind nur einige der eindrucksvollen Zeugen baulicher Vergangenheit.

Heilkräftige Thermal-Mineralquellen spenden seit der Römerzeit Gesundheit. Bei einer Stadtführung erzählt Ihnen der Trompeter seine Liebesgeschichte an Original-Schauplätzen oder lauschen Sie ihm bei einer Führung mit romantischer Nachtmusik und lassen Sie sich die schönsten Ecken der Stadt zeigen.