Überschrift

Freising - älteste Stadt an der Isar

DE | Münchener Umland | Tourismusamt FreisingTourist-Information
Bild 1
TitelGruppeninfoHP
Text
Der Dom, weithin sichtbares Wahrzeichen über der Stadt, ist Symbol für das Jahrhunderte alte geistige Zentrum. Auf dem benachbarten Hügel residieren die Fakultäten der Life Sciences der TU München und der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und repräsentieren das moderne, zukunftsgewandte Bayern. Aus diesem Spannungsfeld zieht Freising seine jugendlich-gastliche Atmosphäre inmitten einer historischen Altstadt mit vielen Sehenswürdigkeiten und einer vielfältigen Gastronomie. Die Nähe zur Landeshauptstadt München und zum Flughafen München machen Freising zu einem beliebten Ziel für Gruppenreisen. Der Dom ist einer der bedeutendsten Kirchenbauten Bayerns und wurde in den letzten Jahren einer kompletten Restaurierung unterzogen. Er strahlt in barockem Glanz, kann aber seine romanische und gotische Vergangenheit nicht verleugnen. Die Deckenfresken des berühmten Cosmas Damian Asam zeigen unter anderem den Gründer des Freisinger Bistums, den Hl. Korbinian mit dem Bären. Unbedingt sehenswert ist auch die romanische Krypta mit der Bestiensäule, deren Bilder bis heute nicht entziffert sind. Der Weihenstephaner Berg mit der ältesten Brauerei der Welt barg früher ein Benediktinerkloster, heute kann man hier zwischen den Kunstwerken und Schaugärten der Universität spazieren gehen. Die Touristinformation Freising bietet klassische Stadtführungen zu den Besonderheiten der Domstadt an. Zudem werden auch Themenführungen der angeschlossenen externen Partner vermittelt, wie zum Beispiel Dombergführungen, Führungen durch die Weihenstephaner Gärten, Kostümführungen oder Brauereibesichtigungen. Ein großer Teil der Führungen wird auch in englischer, französischer oder italienischer Sprache angeboten. Übrigens können die Innenstadt und der Weihenstephaner Berg gut mit dem Bus angefahren werden. Der Busparkplatz der Stadt Freising liegt etwa 10 Gehminuten vom zentralen Marienplatz in der Innenstadt entfernt und der Weihenstephaner Berg hat im Bereich der Bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan ebenfalls Busparkplätze. Die Mitarbeiterinnen der Touristinformation helfen gerne aktiv bei der Zusammenstellung eines Besichtigungs- und Kulturprogramms für Gruppen und natürlich geben sie passende Tipps für die Auswahl einer attraktiven Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeit. Für die eigene Vermarktung des Freisingbesuchs stellen sie auch gerne Kurztexte und Bildmaterial zur Verfügung und natürlich versorgen sie Reisegruppen - auch vor dem Besuch - mit Informationsmaterial über die Domstadt. Freising ist der richtige Ort, um das ursprüngliche und neue altbayerische Leben kennenzulernen und zu genießen! Verbringen Sie mit uns abwechslungsreiche Stunden in der ältesten Stadt an der Isar. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen.
Überschrift

Weltvogelpark Walsrode

DE | Lüneburger Heide | Vogelpark Walsrode GmbHFreizeitpark / Themenpark
Bild 1
460-12360 1354103289 20090927JMR0110 CMYK RET Presse
Text

Insgesamt 4.200 Vögel in 675 verschiedenen Arten beherbergt der Weltvogelpark Walsrode in einer 24 Hektar großen Park- und Gartenlandschaft. Er ist damit der größte und vielseitigste Vogelpark der Welt und eine der größten und schönsten Gartenkulturlandschaften Deutschlands. In der Lüneburger Heide, im Dreieck zwischen Hannover, Bremen und Hamburg liegt der größte Vogelpark der Welt. Wir laden Sie ein, spannende Themenhäuser, exotische Freiflughallen und artenreiche Vogelvolieren zu entdecken. Auf 320 Sitzbänken können Sie entspannen und genießen. Der magische Zauber unzähliger Baum- und Blumenarten bildet eine bunte und sich ständig verändernde Kulisse. Sollte das Wetter einmal nicht mitspielen, so sorgen sieben faszinierende Indoor-Attraktionen auf 5.000 Quadratmeter überdachter Fläche auch dann für einen erlebnisreichen Besuch. Nehmen Sie an den täglichen Schaufütterungen der Pinguine, Pelikane, Greifvögel und der Vogelbabies teil und bestaunen Sie bei der spektakulären Flugshow das facettenreiche Können von Adler, Papagei, Kondor & Co. Amüsant und zugleich auch lehrreich ist die Indoorshow. Gehen Sie auf eine Reise durch die Evolution des Fliegens seien Sie zusammen mit unseren Tiertrainern und einer Menge tierischer Unterstützung den Geheimnissen des Fliegens auf der Spur. Die ganze Saison über bieten wir Ihnen ein abwechslungsreiches Programm in einmaliger Atmosphäre. Genießen Sie bei einem leckeren Mittagessen auf der Sonnenterrasse des „Restaurant Rosencafé“ den herrlichen Blick auf die liebevoll angelegte Parklandschaft sowie über die gesamte Rosenhöhe. Spezielle Gruppenpreise für Gruppen ab 20 Personen Erwachsene: 17,50 € Kinder (4-12 Jahre): 13,50 € Senioren (ab 60 Jahre und älter): 16,00 € Öffnungszeiten: 17. März bis 28. Oktober 2018 täglich ab 10.00 Uhr

Überschrift

Fränkische Schweiz-Museum

DE | Fränkische Schweiz | Fränkische Schweiz-MuseumMuseum
Bild 1
20061117173800
Text

Fränkische Schweiz-Museum Das Fränkische Schweiz-Museum im Felsendorf Tüchersfeld bei Pottenstein ist in einem Wahrzeichen der Fränkischen Schweiz untergebracht, dem sog. Judenhof, einem Gebäudekomplex des 18. Jahrhunderts. Die umfangreichen Sammlungen des Regionalmuseums – Erdgeschichte, Volksfrömmigkeit, Trachten, Landwirtschaft, Archäologie, Geschichte und Synagoge – werden auf über 800m² in 43 Räumen präsentiert. Die sehenswerte Dauerausstellung ermöglicht einen umfangreichen Einblick in die Geschichte der Fränkischen Schweiz und deren Bewohner. Zudem werden in wechselnden Sonderausstellungen weitere Aspekte herausgestellt und vertieft.

Überschrift

Almenland Stollenkäse GmbH

AT | Steiermark | Almenland Stollenkäse GmbHShopping/Outlet/Hofladen
Text
Überschrift

Verein Garten-Lust

AT | Steiermark | Verein Garten-LustFreizeitpark / Themenpark
Text
Überschrift

Moarhofhechtl

AT | Steiermark | MoarhofhechtlShopping/Outlet/Hofladen
Text
Überschrift

Ölmühle Fandler - Wo Meisterwerke in Öl entstehen.

AT | Steiermark | Ölmühle Fandler GmbHShopping/Outlet/Hofladen
Bild 1
Fandler Reportage-®Maria Noisternig-5597
Text
Seit 1926 produzieren wir bei Fandler feinste Öle mittels Stempelpressen. Gearbeitet wird mit viel Fingerspitzengefühl, der Erfahrung von Jahrzehnten und nach alter Familientradition. Der Fandler-Sortenreichtum umfasst mittlerweile mehr als 40 Öle, sowie Knabberkerne, Essige und Salze. Haben Sie Lust zu entdecken, wo die erlesenen Fandler Öle ihren Ursprung haben? Dann besuchen Sie uns im Naturpark Pöllauer Tal.
Überschrift

Kutscherwirt Hotel-Restaurant Romirer KG

AT | Steiermark | Kutscherwirt Hotel-Restaurant Romirer KGHotel
Text
Überschrift

Mönichwalderhof *** / Radits KG

AT | Steiermark | Mönichwalderhof *** / Radits KGHotel
Text
Überschrift

Hotel Restaurant Teuschler-Mogg***Superior

AT | Steiermark | Hotel Restaurant Teuschler-Mogg***SuperiorHotel
Text